Literatur

Hilfreiche Literatur

Studieren Sie unsere Fachbibliothek und informieren Sie sich selbst.

Haben Sie einen spannenden Beitrag verfasst oder gelesen?
Platzieren Sie ihn über Ihr Konto oder informieren Sie uns unter info@companymarket.ch.

Ob Landwirtschaft oder Handwerksbetrieb, KMU oder börsenkotierte Aktiengesellschaft, eigentümergeführt oder gemanagt Nachfolgeregelungen oder Generationswechsel sind einschneidende Ereignisse im Leben einer Unternehmung. Für die juristisch richtigen Schritte gibt es Ratgeber en masse. Aber wie überzeugt man jene, die bleiben, oder jene, denen die Unternehmung auch gehört?
Die Bedeutung der transparenten und klugen Kommunikation wird häufig. Franziska Müller Tiberini hat jahrzehntelange Erfahrung mit den Ablöseprozessen bei Nachfolgeregelungen. Ihre Ratschläge helfen beim erfolgreichen Übergang von einer Führungseben zu einer anderen.

Das St. Galler Nachfolge-Modell ist ein Rahmenkonzept für eine ganzheitliche Unternehmensnachfolge. Es richtet sich an Unternehmerinnen und Unternehmer, Beraterinnen und Berater sowie Studierende, die sich differenziert mit dem Thema der Unternehmensnachfolge im Kontext familiengeführter Kleinst-, Klein- und Mittelunternehmen (KMU) auseinandersetzen wollen.
Es handelt sich um ein integratives Konzept, das von einer systemischen Grundhaltung geprägt ist und dabei theoretische Konzepte und praktische Erfahrung zusammenführt. Die Unternehmensnachfolge wird als unternehmerische und strategische Aufgabe verstanden, die mit Weitsicht, Lust und Energie gestaltet werden muss. Die Perspektiven von Verkäufer / Verkäuferin und Käufer / Käuferin sowie die verschiedenen Nachfolgeoptionen werden im Buch durchgehend differenziert berücksichtigt.
Das St. Galler Nachfolge-Modell wird anhand von 13 Fallbeispielen veranschaulicht und Illustrationen in Form einer kleinen Geschichte lockern die Beiträge auf. Frageboxen in einzelnen Kapiteln mit ausgewählten Reflexionsfragen für die Praxis, ein umfassender Fragenkatalog für die praktische Umsetzung sowie ein Glossar runden das Buch ab.

Als Unternehmensverkäufer oder -käufer finden Sie im KMU-Nachfolgeplaner das notwendige Know How zusammen mit einer reichhaltigen Sammlung von praktischen Erfahrungen. Diese wird wesentlich dazu beitragen, dass Sie Fehler vermeiden und die Erfolgsfaktoren identifizieren können.

Der Family Business Compass

Der Family Business Compass – professionelle Zukunftsplanung für Familienunternehmen mit 44 Kompasskarten. Spielerisch. Schnell. Fundiert.

Geht es in Unternehmerfamilien um die Planung einer tragfähigen Zukunft mit Weitsicht, liegt der Schwerpunkt oft ausschliesslich auf Unternehmens- und Kapitalseite. Hier wird mit Bedacht und Sorgfalt eine professionelle Struktur gepflegt. Aus dem Blickfeld gerät dabei, der Organisation der Familie sowie den Bedürfnissen der Einzelnen mindestens ebenso viel Gewicht einzuräumen. Einer der wesentlichen Gründe, weshalb nach wie vor viele Familienunternehmen mit ihren Ambitionen scheitern. Das belegen auch die rückläufigen Zahlen zu erfolgreichen familieninternen Nachfolgeregelungen. Die gesamtheitliche Sicht fehlt.

Dieser Herausforderung begegnet der von Franziska Müller Tiberini und Carole Häusermann entwickelte «Family Business Compass». Als bisher erstes Instrument ermöglicht er einen gesamtheitlichen Überblick über die 4 Kernbereiche Familie – Unternehmen – Kapital – Individuum. Dank einem motivierenden spielerischen Zugang entwickeln Unternehmerfamilien gemeinsam mit den Familienmitgliedern eine auf ihre persönlichen Prioritäten abgestimmte Strategie und Taktik – ihre individuelle Kompass-Ausrichtung vom Ist- zum Soll-Zustand.

«Gespielt» wird mit einem innovativen Set aus 44 Kompasskarten. Dies kann eigenständig geschehen oder im Rahmen eines Workshops, geleitet von den erfahrenen Expertinnen für Familienunternehmen.

Jetzt für 222 CHF bestellen: mueller@familienunternehmen.ch. Lieferbar ab 5. Nov 2018.

Virtuelle Assistenten sind im Kommen und bei jungen, modernen und aufstrebenden Unternehmen ausgesprochen beliebt. Die Gründe einen Freelancer als virtuellen Assistenten zu beauftragen, anstatt vor Ort einen Assistenten im Büro einzustellen sind vielschichtig und liegen teilweise auf der Hand.

Wir leben im Zeitalter umwälzender neuer Geschäftsmodelle. Obwohl sie unsere Wirtschaftswelt über alle Branchengrenzen hinweg verändern, verstehen wir kaum, woher diese Kraft kommt.

Business Model Generation präsentiert einfache, aber wirkungsvolle Tools, mit denen Sie innovative Geschäftsmodelle entwickeln, erneuern und in die Tat umsetzen können. Es ist so einfach, ein Spielveränderer zu sein!