In Biel zu verkaufen: Firma im Bereich Elektroinstallationen

Art: Angebot Kategorie: Unternehmen (M&A) Branche: Energie / Umwelt Kanton: Bern (de) Umsatz: CHF 1.1M - 1.4M Preis: CHF 500K - 700K Mitarbeitende: 6 Geplante Finanzierung: Selbstfinanzierung Rechtsform: GmbH Gegründet: 2017 Übergabe: Innerhalb des nächsten halben Jahres Immobilien: Keine Immobilien

Die Firma (GmbH) wurde 2017 durch die beiden Inhaber gegründet mit einem Stammkapital von CHF 20’000. Mit 6 Mitarbeitenden wird 1 Mio. CHF Umsatz jährlich erwirtschaftet. Eine Aussage betreffend EBIT kann nicht vollständig aus den Jahresabschlüssen
herausgelesen werden, da die Eigentümer keine Aktionäre zu befriedigen hatten und nie Gewinne realisieren wollte, um keine Gewinnsteuern bezahlen zu müssen. Eine EBIT-Marge von 15-20% kann auf jeden Fall realisiert werden.

Die beiden noch jungen Eigentümer (Jahrgang 1992 und 1993) haben noch lange keine Absichten, in den Ruhestand zu
treten. Da sie jedoch für alles selber verantwortlich ist, trifft der Begriff «twentyfour-seven» FirmenPräsenz bei ihnen zu 100% zu! Sie möchten wieder mehr Zeit mit den Familien verbringen und etwas Zeit für sich nehmen können und nicht bis spät in die Nacht Rechnungen schreiben und Buchhaltung machen müssen. Auch sollte zumindest der Sonntag künftig arbeitsfrei bleiben.

Für einen gut organisierten und strukturierten Partner bietet sich hier eine grosse Chance, einen hochwertigen Kundenstamm und ein erfahrenes Team zu integrieren! Der grösste Wert der Firma besteht in der Bindung bestehender, treuer Kunden, welche regelmässig grosse Umsätze realisieren. Gut integriert in eine Käufer-Firma lassen sich bis zu 15% der bestehenden Kosten
zusätzlich reduzieren. Falls die Eigentümer ihre Zeit wieder voll in die Realisierung ihrer spannenden Projekte (Digitalisierung, Solarenergie, etc.), der Kundenoptimierung (Zusatzumsätze, ServiceVerträge, etc.) sowie der Neukundengewinnung investieren können, kann gut und gerne ohne zusätzliche Kosten der Umsatz bis zu 40% gesteigert werden. In einem persönlichen Gespräch
können alle diese Chance plausibel dargelegt und erklärt werden. 

Das Geschäftsmodell besteht im ganzen Spektrum der Beratung und Planung von Elektroinstallationen, Beleuchtung,  Hausautomatisation, Sicherheit, Telefonie/EDV und allen Haushaltsgeräten. Zudem wird unterstützt bei Bewilligungsverfahren, Ausschreibungen, Fachbauleitung und Bauüberwachung von elektrischen Anlagen jeglicher Art. Bis jetzt besteht noch kein Verkauf, resp. Verkaufskooperationen mit den Partner-Produkten. Auch hier liegt noch viel Umsatz brach, welcher über die bestehenden Kundenbeziehungen realisiert werden können!

Lokalität: Die Firma ist eingemietet mit einem sehr tiefen Mietansatz von CHF 2'500. Eine Übernahme dieses Standortes macht wenig Sinn. Er wäre besser integriert am Standort und den Räumlichkeiten des Partners/Käufers.

Regional ist der Umsatz folgendermassen verteilt:
- 50% im Umkreis eines 5km-Radius um Biel herum
- 30% zwischen 5-10km
- 20% ausserhalb eines Umkreises von 10km

Stärken                                                                     Schwächen
1 Tiefe Mietkosten am jetzigen Standort                  1 Digitalisierung (noch) nicht ausgereift
2 Langjährige und erfahrene Mitarbeiter                  2 Keine Werbung, kein Marketingkonzept
3 Hohe Kundenbindung, gute Reputation                3 Keine strategische Positionierung
4 Moderne Maschinen und Gerätschaften                4 Wenig Personalmanagement vorhanden

Chancen
1 Umsatzsteigerung/Kostensenkung auf Grund der vorhandenen Schwächen
2 Aufbau Knowhow und Vermarktung in die Bereiche Elektromobilität und Solarenergie
3 Zusatzumsatz durch Abschliessen von Serviceverträgen bei bestehenden Kunden
4 Zusatzumsatz durch aktiven Produkteverkauf (Cross-Selling sind «low hanging fruits»)

Die Eigentümer sind offen für verschiedene Varianten und Angebote betreffend der Integrationssystematik (Übernahme als Profitcenter/Tochtergesellschaft, Fusion, etc.), des Übernahmezeitpunkts, des Verkaufszeitraumes (zB bei einer «Zug-um-Zug Übernahme» mit Umsatz-/EBIT-basierter Kaufpreisgestaltung) sowie einer möglichen Weiterbeschäftigung der beiden Inhaber mit sukzessiver Übertragung des Geschäfts. Darum wird in einem ersten Schritt ein Sondierungsgespräch stattfinden, um sich gegenseitig kennen-zulernen und die Kompatibilität auszuloten.

Je nach Konstellation, Kaufgegenstand und Integrationssystematik geben wir als Verhandlungs-basis einen
Preisrange von 0,5 bis 0,7 Mio. CHF vor.

Wir setzen in jedem Fall auf eine hohe Seriosität und Diskretion im gesamten Verkaufsprozess. Ein Nachweis der Kaufkraft wie auch der wirtschaftlichen Berechtigung beim Geldfluss ist zwingend. 

ID des Inserats: 26375

Kontakt Details

Profil-Foto
Anonym

Finanzierungsrechner

Eigenkapital:
CHF 280K
Bankkredit: CHF 420K
Kaufkraft: CHF 700K
Finanzierungslücke: CHF 0
Kaufpreis: CHF 700K
Mehr anzeigen...