AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der companymarket AG

 

1. Vertragsgegenstand

  1. Diese AGB gelten für sämtliche Angebote und Leistungen der companymarket AG.

  2. Als Vertragsgrundlage gelten die gemeinsam vereinbarten Auftragsbestimmungen. Diese können nachfolgende Dienstleistungen beinhalten:

    • Ein Erstgespräch

    • Eine Insertion auf companymarket.ch

    • Ein Suchauftrag companymarketPLUS

3. Es steht den Parteien frei weitergehende Aufträge zu vereinbaren.

 

2. Vertragsabschluss

  1. Der Vertrag zwischen dem Kunden und companymarket AG kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch die companymarket AG zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt per Telefon, Telefax, Briefpost oder via Email und Internet. Companymarket AG nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden eine Auftragsbestätigung (per Telefax, Email, Briefpost oder Internet/Webshop) übermittelt oder die  vereinbarte Leistungen erbringt.

  2. Die automatische Bestätigung des Eingangs der Bestellung im Internet ist noch keine Auftragsbestätigung.

  3. An schriftliche Offerten ist companymarket AG während einer Dauer von 30 Tagen gebunden.

  4. Telefonische Auskünfte sind nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

 

3. Leistungsangebot

  1. Leistungen und allfälligen Nebenleistungen, die der Kunde im Rahmen einer Vereinbarung mit companymarket AG eingeht, versteht sich als Auftrag gemäss Art.  394 OR. Die Vertragspartei versteht dahingehend auch, das kein Erfolg geschuldet ist.

  2. Die Vermittlung von und durch companymarket beinhaltet keinerlei Prüfung der Vermittelten Unternehmen. Dies ist beiden Vertragsparteien bewusst. Entsprechende Prüfungen, Due Dilligance, Inventarkontrollen, Steuerrisiken etc. unterliegen der Parteien.

4. Leistungserbringung

  1. companymarket AG ist ausschliesslich an schriftlich vereinbarte Liefertermine gebunden. Auftragsänderungen haben – sofern nicht anders Lautendes vereinbart – die Aufhebung der zuvor festgelegten Termine und Fristen zur Folge.

  2. Sämtliche Vertragsänderungen bedürfen der schriftlichen Form und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch eine schriftliche Rückbestätigung.

 

5. Zahlungsbedingungen

  1. Sämtliche publizierten Preise sind verbindliche Listenpreise. Sie verstehen sich in Schweizer Franken, exklusive Mehrwertsteuer.

  2. Eine zwischen den Parteien vereinbarte Findersfee, entspricht einer Vermittlungskommission nach Art. XXX OR und wir mit Vertragsunterzeichnung zwischen den Parteien geschuldet.

  3. Leistungen, für die im voraus nicht ausdrücklich feste Preise vereinbart sind, werden zu den im Zeitpunkt der Leistungserbringung gültigen Listenpreisen oder nach Aufwand zu den geltenden Ansätzen verrechnet. Der Listenstundensatz der companymarket AG beruft sich auf CHF 250. Ausservertragliche Leistungen werden aber nur nach schriftlicher Rücksprache zwischen den Parteien.

  4. Soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, sind Zahlungen 10 Tage nach Rechnungsstellung und ohne jeden Abzug zu leisten. Bei Nichteinhaltung dieser Zahlungsfrist kommt der Kunde ohne weitere Mahnung in Verzug.

6. Haftung

  1. companymarket AG haftet – aus jeglichem Rechtsgrund – ausschliesslich für Schäden, die auf der Verletzung einer ihr obliegenden vertraglichen Hauptpflicht (Kardinalpflicht) beruhen, respektive für Schäden, die sie grobfahrlässig oder vorsätzlich verursacht hat.

  2. companymarket AG haftet in keinem Fall für atypische und nicht vorhersehbare Folgeschäden sowie für Schäden, die dem Kunden aus einer Rücktrittserklärung durch companymarket AG entstehen.

 

7.  Vertraulichkeit/Datenschutz

  1. companymarket AG versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten.

  2. Ein Austausch von Kundendaten zwischen Kaufinteressenten und Verkäufer findet, sofren nicht anders vereinbart, nur auf Grundlage einer Vertraulichkeitserklärung statt.

  3. Die Kundendaten werden gemäss der vereinbarten Nutzung verwendet. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit vereinbart.

  4. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden.

  5. Companymarket AG hat für die online Abwicklung von die bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, namentlich Passwortschutz, SSL-Verschlüsselung, Firewall-Technologie. Dadurch ist die Sicherheit für den Datentransfer gewährleistet. Es ist zu beachten, dass der Kunde dafür Sorge zu tragen hat, dass das Passwort vor dem Zugriff unbefugter Personen geschützt ist.

 

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

  1. Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht.

  2. Als Gerichtsstand gilt Zürich.

 

9. Schlussbestimmungen

  1. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform, das gilt auch für die Änderung des Schrifterfordernisses.

  2. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine Bestimmung treten, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen möglichst nahe kommt.